Feierliche Eröffnung des Fresacher Dorfladen und des Barrierefreien Gemeindeamtes

Fresacher Dorfladen und das barrierefreie Gemeindeamt wurden im Rahmen der feierlichen Eröffnung am 23. September 2017 ökumenisch eingeweiht

Am Samstag, dem 23.09.2017, fand die feierliche Eröffnung des Fresacher Dorfladens und des barrierefreien Gemeindeamtes verbunden mit einem Tag der offenen Türe im Gemeindeamt statt.

Viele Ehrengäste sind der Einladung zu dieser Einweihungsfeier gefolgt. Somit konnten von der Amtsleiterin Frau Katharina Weber, BA folgende Personen begrüßt werden: BGM Maximilian Linder in Vertretung von LR Mag. Gernot Darmann, Bürgermeister Hans-Jörg Kerschbaumer, Bürgermeister Ing. Alfons Arnold, Bürgermeister Josef Haller, Bürgermeister Christian Hecher, Bürgermeister Michael Maier, Altbürgermeister Hans Eggarter, LAG Managerin Mag.a Irene Primosch, DI Martin Walder, Ing. Peter Konrad, Stadtrat Erwin Baumann, Präsident vom LAG-Kuratorium Rudolf Kravanja, Vizepräsidentin des Ktn. Landesschulrates Mag.a Elisabeth Dieringer-Granza sowie einige Gemeinderäte der Gemeinde Fresach und selbstverständlich auch die Betreiber des Dorfladens Andrea und Ernst Egger.

Feierlich umrahmt wurde die Feier von der Bigband der Musikschule Feistritz/Drau – Weißenstein, den Kindern des Kindergartens und der Volksschule mit den Kindergartenpädagoginnen und den Lehrerinnen, dem Singkreis sowie den Trachtenfrauen Fresach. Die Bewirtung wurde vom Gasthaus zum Wirt in professioneller und gewohnter Art und Weise durchgeführt.

Der Bürgermeister Ing. Gerhard Altziebler berichtet, dass € 270.0000,-- in die Barrierefreiheit des Gemeindeamtes und € 320.000,-- in die Errichtung des Dorfladens investiert wurden. Außerdem führt er aus, dass es beim Eingang des Gemeindeamtes eine behindertengerechte, überdachte Rampe sowie elektrische Schiebetüren gibt. Auch im Mehrzweckhaus wurde um € 82.000,-- eine behindertengerechte WC-Anlage errichtet. In diesem Zusammenhang dankte der Bürgermeister allen Baufirmen für die gute Kooperation während der Bauphase und dankt DI Martin Walder und Ing. Peter Konrad für den unermüdlichen Einsatz und die erstklassige Bauaufsicht.

Im Rahmen der Feierlichkeit wurde dem Betreiberehepaar Andrea und Ernst Egger durch BGM Michael Maier aus Radenthein stellvertretend für das Genussland auch die Genussland Kärn ten Urkunde überreicht. Somit zählt unser Dorfladen zur Genussland Kärnten Familie. Herzliche Gratulation dazu!

Der Dorfladen wurde durch Bedarfszuweisungen und Fördergeldern durch die EU-Förderung LEADER und über die LAG Region Villach-Umland finanziert. Durch diese Fördermaßnahme kann die Gemeinde Fresach zusätzlich € 207.000,-- an Fördergeldern lukrieren, wofür sich der Bürgermeister beim Vorsitzenden der LAG-Region Villach-Umland BGM Ing. Alfons Arnold besonders bedankte. Erfreulich ist auch, dass der Dorfladen derzeit nicht nur von der heimischen Bevölkerung, sondern auch von Bürgerinnen und Bürgern aus den Nachbargemeinden genutzt wird. Neben der Wertschöpfung konnten mit dem Dorfladen auch Arbeitsplätze im Ort geschaffen werden. Auch die zusätzliche Möglichkeit der Kommunikation im Dorfladen und die Belebung des Dorfplatzes sind wichtige Punkte, die sich positiv auf das Dorfleben auswirken.

Der Bürgermeister bedankt sich stellvertretend für die Gemeindevertretung Fresach für den guten Besuch und wünscht dem Dorfladen für die Zukunft alles Gute.